Ergänzung unseres Impressums & neue Header-Grafik

Auf recht eindringliche Bitten seitens des Kreisvorstands der Freiburger Grünen haben wir unserem Impressum einen Absatz über das „Verhältnis zur Partei Bündnis90/Die Grünen“ vorangestellt. Anscheinend kam es in jüngerer Zeit wiederholt zu Verwechslungen unseres Blogs mit einer offiziellen Partei-Website – einige Leser_innen hielten GruenesFreiburg anscheinend für die Internetpräsenz der Freiburger Grünen (wie hier in einem Kommentar auch dokumentiert). Das alles natürlich, ohne sich von der völligen Abwesenheit eines Parteilogos oder auch nur einer Anlehnung daran abschrecken zu lassen – und obwohl die Autoren keinerlei Repräsentationsfunktion für die Freiburger Grünen ausüben.

Des Weiteren gibt es eine kleine Neuerung, die bislang hoffentlich nur Nutzer_innen des Internet Explorers 6 und älter negativ aufgefallen ist (der kann nämlich mit PNG-Grafiken bzw. ihren Transparenzen nicht umgehen – einfach auf Firefox umsteigen!) – ich rede von der kleinen grafischen Einbindung eines Schattenrisses des Freiburger Münsters und zweier windradgesäumter Hügel in unserem „Header“ (Kopfzeile). Was haltet ihr davon? Weitere Vorschläge (rechts davon ist, wie allgemein von diesem Blog, noch viiiiieeeeel Platz ;) )?

10 Kommentare zu “Ergänzung unseres Impressums & neue Header-Grafik”

  1. Konstantin

    gruenesfreiburg.de zu vielfältig und kritisch (alternativ? links?) für die freiburger bündnisgrünen? das passt mal echt ins bild1 die grüne alternative freiburg fordert übrigens keine distanzierung von euch ;)

  2. jw

    @konstantin … wahlkampfgetöse, das uns nicht interessiert :-)

  3. Tim

    Ich bin etwas verwundert. Der Kreisvorstand der Freiburger Grünen fordert weder eine Distanzierung noch sonst irgendwas in Bezug auf gruenesfreiburg, der Kreisvorstand fordert auch nicht irgendwelche Änderungen in Eurem Impressum. Es gibt schlicht keinen entsprechenden Beschluß. Es kann sich maximal um eindringliche Bitten einzelner Vorstandsmitglieder gehandelt haben. Wir haben in einer Vorstandssitzung kurz drüber geredet – weil einzelne eine Verwechslungsgefahr sahen – und es wurde kein Beschluß gefasst, vielmehr wurde festgehalten, dass die Vorstandsmitglieder, die hier eine Verwechslungsgefahr sehen, sich ja – wie jedes andere Parteimitglied oder Nichtmitglied auch – informell an euch wenden können.

  4. Till

    Zur impressalen Distanzierung: ich hätte mir an Stelle besorgter Vorstandsmitglieder ja lieber nen AutorInnen-Account erbettelt. Kopfschütteln.

    Zur Grafik: finde die Umsetzung ehrlich gesagt noch nicht soo gelungen: Muss immer diese alte Kirche als Symbol der Stadt herangezogen werden? Und was sollen zwei Rundungen mit Palmwedeln aussagen? (Okay, ich erkenne die Windräder – aber wo sind die übrigen 3/Roßkopf bzw. 2/Schauinsland?)

  5. Till

    Nachtrag: Ich würd ja sowas wie das (oder dann eben das Altstadtpanorma vom Schloßberg aus) nehmen und es grün färben.

  6. jk

    Zur Klärung: Es geht nicht um eine Distanzierung (Das steht nirgendwo!) oder um ein grundsätzliches Problem mit den Inhalten dieses Blog (Das steht auch nirgendwo!) sondern um eine Verwechslungsgefahr.

    @Tim: Der Eindruck ist schon entstanden, dass es der Wunsch des Kreisvorstandes und nicht nur einzelner Mitglieder war. Wir können das aber auch klarstellen, wenn das nicht so ist.

    @Till: Die „alte Kirche“ ist nunmal das Symbol der Stadt und das die „Rundungen“ Berge mit Windrädern sind, ist für mich eindeutig. Panoramabilder fände ich nicht so toll.

  7. Till

    @jk: Panormabilder würden aber „grün-freiburgerischer blick auf freiburg, deutschland und die welt. oder umgekehrt“ gut visualisieren.

  8. Tim

    @jk
    fände ich gut, wenn das klargestellt würde. generell fände ich es gut, wenn „eindrücke“ auch als solche geschildert würden und nicht als fakten hingestellt werden, ihr hättet ja z.B. mich mal fragen können.

  9. jw

    @ tim
    Wenn ich einen Anruf von zwei Vorstandsmitgliedern bekomme, dann frage ich nur im notfall ein drittes …
    aber ehrlich gesagt, hatte ich diesen kommentar von dir: http://www.gruenesfreiburg.de/2008/04/03/jahreshauptversammlung-der-freiburger-gruenen/comment-page-1/#comment-1498 als hinweis verstanden, dass du es ähnlich siehst.
    Letztlich sollte man aber nicht nachfragen müssen, weil man ja eigentlich davon ausgeht, dass der Vorstand das klar kommuniziert.

  10. tim

    @jw
    da hast du vermutlich die buchstabenkombination ;-) am ende des posts überlesen. außerdem poste ich hier als privatmensch und nicht als gruenenvorstand.

Kommentare abonnieren