Archiv der Kategorie ‘Hochschule‘

Kaffee für alle

Dienstag, den 25. November 2008

Der Kaffeeverkauf der Fachschaften im KG4 der Uni ist eine Institution. Er dient nicht nur als Einnahmequelle, sondern auch zur Kommunikation mit den Studierenden und ist einfach aus dem Leben des KG4 nicht wegzudenken. Nun hat sich das Rektorat in einem Schreiben an die Fachschaften gewandt und erklärt, dass es sich bei der Vorhalle des […]

Es kommt noch besser: RCDS will Kleidungsvorschriften für Professoren

Donnerstag, den 6. November 2008

Dazu muss man eigentlich gar nicht mehr viel sagen. Wirklich nicht. Update [06.11.2008]: Der angegriffene Professor Roland Hefendehl hat inzwischen Stellung genommen [PDF, ca. 20 kB].

Volki und die bösen Linken

Mittwoch, den 5. November 2008

Sie sind links und sie sind überall und sie sind gefährlich. Ganz doll! Wirklich! So gefährlich, dass Thomas Volk, Landesvorsitzender des RCDS (die anderen Posten ignoriere ich mal) den Verfassungsschutz BaWü in einer genial formulierten Pressemitteilung auffordert, Die Linke.SDS zu beobachten. Anlass ist die Kampagne „Marx neu entdecken – das Kapital lesen“, die vor kurzem […]

„Wir haben’s ja gesagt“

Mittwoch, den 22. Oktober 2008

Studiengebühren schrecken also vom Studium ab. Insbesondere junge Menschen aus sog. sozial benachteiligten Verhältnissen. „Ach nee?!“ möchte man da als jahrelanger Studiengebührengegner eigentlich sagen. Für manche, insbesondere im CDU-geführten Bundesbildungsministerium, scheinen das aber tatsächlich Neuigkeiten zu sein. Oder jedenfalls Tatsachen, die man ungern so schwarz auf weiß – und dann auch noch durch eine selbst […]

Kurzeintrag: Cheauré oder Peters

Donnerstag, den 17. Juli 2008

Montag entscheidet der Unirat, dienstag bestätigt der Senat und die/der neue RektorIn wird feststehen. Seit heute wissen wir, dass nur noch zwei im Rennen sind: Elisabeth Cheauré, Dekanin der Philologischen Fakultät und Christoph Peters, Dekan der Medizinischen Fakultät. Dies meldet uns die BZ, die dies aus anonymer Quelle erfahren hat. Da muss wohl jemand aus […]

buf gewinnt Uniwahl – mal wieder

Mittwoch, den 25. Juni 2008

Da ich den Wahlkampf und alles weitere nicht mitbekommen habe nur in Kürze: buf, die Bündnislisten für u-Fachschaften und u-asta, haben wie im letzten Jahr 10 von 15 AStA-Sitzen und 3 von 4 Senatssitzen erreicht. Allerdings mit einer Steigerung des (vorläufigen) Gesamtergebnisses der beiden buf-Listen (Es gibt seit längerem buf a und buf b.) von […]

Es geht wieder los – Uniwahlen 08

Sonntag, den 15. Juni 2008

Am Montag beginnt wieder die traditionelle Papierschlacht, um die Stimmen der Studierenden für Senat und AStA, bei der es wie immer um die Mehrheit für buf – das Bündnis für u-asta und u-Fachschaften, auf dessen Listen auch die Grüne Hochschulgruppe und Die Linke.SDS kandidiert – und damit für das Fortbestehen des u-Modell. Die Ideen des […]

Hessische Studiengebühren verfassungsmäßig (?)

Mittwoch, den 11. Juni 2008

Soeben hat der hessische Staatsgerichtshof (das „Landesverfassungsgericht“ Hessens) die dortigen (inzwischen fast wieder abgeschafften) Studiengebühren für vereinbar mit der Landesverfassung erklärt. Eine Entscheidung, die mehr als nur begründungsbedürftig sein dürfte – und die 5 der 11 RichterInnen nicht teilten. Eine denkbar knappe Entscheidung also – und eine Entscheidung, der jedenfalls der Verdacht anhaftet, sie könnte […]

Hessen schafft Studiengebühren ab

Mittwoch, den 4. Juni 2008

SPD, Linkspartei und Grüne in Hessen haben gestern eines ihrer zentralen Wahlversprechen eingelöst: Zum Wintersemester 2008/2009 wird es in Hessen keine Studiengebühren mehr geben. Mit dem „Gesetz zur Sicherstellung von Chancengleichheit an hessischen Hochschulen“ hat die rot-rot-grüne Nicht-Koalition (dazu und zum Vergleich mit dem schwarz-grünen Hamburg auch Till) den bundesweit ersten Schritt zurück von der […]

Studiengebührenbefreiung: VGH lässt Berufung zu

Freitag, den 23. Mai 2008

In der Kürze liegt die Würze: Wegen „grundsätzlicher Bedeutung“ der Frage, „ob die Hochschulen und Berufsakademien beim Vorliegen der in § 6 Abs. 1 S. 3 LHGebG genannten tatbestandlichen Voraussetzungen im Grundsatz verpflichtet sind, von der Studiengebührenpflicht zu befreien, und hiervon nur in Ausnahmefällen absehen dürfen“ hat der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg auf Antrag der Universität Freiburg […]